Informationen Bahnengolf 2006 - MGV Seefeld Kadolz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Informationen Bahnengolf 2006

Bahnengolf > Archiv

8. Oktober 2006  
2. Ligarunde St. Pölten

15. Juni
MINIATURGOLFVEREIN SEEFELD - KADOLZ KONNTE ERFOLGREICHE TURNIERE VERZEICHNEN

Vor kurzem wurden die NÖ. Landesmeisterschaft in Bahnengolf beendet. Insgesamt wurden in der Unterliga 5 Turniere gespielt und das letzte in Wieselburg brachte für die Seefeld-Kadolz  Bahnengolfer die erfreuliche Entscheidung, in dieser Klasse Landesmeister zu sein! Nachdem der Verein vor 2 Jahren von der 1. Klasse in die Unterliga aufgestiegen war, im Vorjahr nur knapp den neuerlichen Aufstieg mit einem 2. Platz verpasste, so ist heuer der weitere Erfolg gelungen. Der Verein darf in die Oberliga aufsteigen und spielt ab Herbst 06 in der Oberliga mit den Vereinen BADEN, BAD VÖSLAU (war im Vorjahr Landesmeister und in diese Klasse aufgestiegen), TRAISKIRCHEN, PERNITZ und dem neuen Landesmeister SEEFELD-KADOLZ!
Es steht dann nur mehr eine „Sprosse“ zur Verfügung und Obmann Jungmayer ist optimistisch, dass auch diese Möglichkeit zu erspielen wäre – in die höchste Niederösterreichische Klasse des Bahnengolfsports – in die LANDESLIGA – aufzusteigen.
Ein weiterer Erfolg war bei den am Pfingstwochenende ausgetragenen ASKÖ BUNDESMEISTERSCHAFTEN in Wien auf der „gefürchteten FILZGOLFANLAGE“ gelungen.
Nachdem bei den ASKÖ BUNDESMEISTERSCHAFTEN 2005 die Herrenmannschaft den Bundesmeistertitel nach Seefeld-Kadolz mitnehmen durfte, war es heuer von Anfang an klar, dass nur der Heimverein mit Platz- und Trainingsvorteil den Bundesmeistertitel für sich in Anspruch nehmen kann und so war es auch. ASKÖ WAT WIEN wurde in allen Kategorien, wo gestartet wurde, Bundesmeister! So auch bei der Herrenmannschaft, als auch bei der Seniorenmannschaft. SEEFELD-KADOLZ konnte bei der SENIORENMANNSCHAFT SILBER gewinnen und wurde so VIZE – Bundesmeister 2006, bei der HERRENMANNSCHAFT zwängte sich noch KNITTELFELD vor Seefeld-Kadolz, welche somit nur BRONZE gewann!
In der Einzelwertung männliche Senioren konnten die Seefeld-Kadolz Spieler LANGENECKER ROBERT den 3. Platz und OBM. JUNGMAYER GEORG leider nur den 4. Platz erspielen.
Beim Bundesländervergleich erreichte Niederösterreich nach Wien ebenfalls den 2. Platz vor der Steiermark!
Trotz Schlechtwetter und Regen ein sehr interessantes, aber auch anstrengendes Pfingstwochenende für Österreichs Bahnengolfer in Wien.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü