Informationen Bahnengolf 2011 - MGV Seefeld Kadolz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Informationen Bahnengolf 2011

Bahnengolf > Archiv

2011-2012 Hallen LM NÖ Wieselburg

16. Oktober
Oberliga Bad Vöslau
In der 3. Runde war unsere Mannschaft komplett am Start auch unser Obmann
konnte erfreulicherweise wieder einmal an einer LM Runde teilnehmen.
Bei sehr kühlen Temperaturen, die durch den Wind noch verstärkt wurden,
gab es sehr unterschiedliche Ergebnisse und es entwickelte sich ein spannender
Kampf um die Plätze.
Bad Vöslau konnte wie erwartet die Runde wieder für sich entscheiden.
Leobersdorf belegte auf Grund der besseren Schlaganzahl bei gleicher
Anzahl der Rundenpunkte den 2.Platz. vor Seefeld – Kadolz.

2. Oktober
Oberliga Wieselburg
In der 2. Runde fehlte verletzungsbedingt Michael Manaska, unsere Mannschaft konnte
wie gehofft den dritten Platz in der Tageswertung erreichen und liegt mit 12 Punkten in der
Gesamtwertung ebenfalls auf dem dritten Gesamtrang.

18. September
Oberliga BGC Sore

Die 1. Runde verlief noch relativ erfreulich, obwohl zwei Mannschaftsstützen fehlten, konnten
wir den dritten Platz in der Tageswertung erreichen und liegt mit 6 Punkten in der Gesamtwertung
ebenfalls auf dem dritten Gesamtrang.


13. - 14. August
18. Internationales Weinland- Wanderpokalturnier
Am Samstag wurden 4 Runden bei wechselnden Bedingungen und etwas Regen,
der eine kurze Unterbrechung zur Folge hatte, durchgeführt.
Ein gemütlicher Abend ließ den ersten Turniertag ausklingen.
Sonntags stiegen die Temperaturen rasch an, bei 30 Grad
im Schatten waren alle TeilnehmerInnen gefordert. Erfreulich war, dass unsere
Jugendlichen bei ihrem ersten Turnier gute Leistungen erbrachten.

Die ASKÖ Österreich- Auswahl erreichte mit einem Schnitt von 22,71 den ersten
Platz vor Tschechien und Deutschland.

Bei den gemischten Schülern wurden die Plätze 1-4 durch Spieler des
MGV Seefeld - Kadolz belegt, nämlich durch Lakits Yvonne, Tötzl Jonas,
Warlitsch Roman und Prier Lukas - Letzterer absolvierte sein erstes Turnier
nach nur einer Woche Training, gemeinsam mit einem Schüler aus Tschechien.

Berger Josefine belegte, wie erwartet, in der Kategorie "Seniorinnen 2" wieder den 1. Platz.
Der in Seefeld -Kadolz ansässige Hübner Ernst konnte vor drei Berlinern in der
Kategorie "Senioren 2"den Sieg holen.

Bei den "Senioren 1" konnte Qualich Igor (MGV Seefeld -Kadolz) den 3 Platz erreichen.
Manaska Michal und Rimpler Jiri konnten bei den "Herren" einen Doppelsieg für
Seefeld -Kadolz erreichen.

Bei den Vereinsmannschaften belegte MGV Seefeld -Kadolz 1 ebenfalls mit
22,00 Schnitt und 31 Schlägen Vorsprung den ersten Platz.
Das Turnier wurde in einem sehr fairen und freundschaftlichen Rahmen abgewickelt
und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen 2012 in Berlin.


Mobiheimtunier Seefeld Kadolz

13.-14- Juni
Die 29. ASKÖ Bundesmeisterschaften
Die zum 29. Mal stattfindenden „ASKÖ Bundesmeisterschaften 2011“ verliefen für Niederösterreich
und hier speziell für das Team „Seefeld- Kadolz“ sehr erfolgreich.

Freitag und Samstag luden zwar die hohen Temperaturen eher zum Baden ein, dennoch wurde eifrig trainiert.
Am Sonntag wurden drei Runden bei Temperaturen um 15 bis 20 Grad, am Montag zwei weitere Runden
bei 22 bis 28 Grad gespielt. Es entwickelte sich ein spannender Wettkampf, bei dem im Einzelbewerb
(Seniorinnen und Herren) sowie auch bei den Mannschaftsbewerben (Senioren und Herren) die Entscheidung
im „Stechen“ fiel.

Besonders erfreulich war für Niederösterreich die Tatsache, dass von zehn möglichen Titeln insgesamt
acht Titel an Niederösterreich ergingen.

Sowohl unsere Jugend-, als auch unsere Herrenmannschaft konnten jeweils den ersten Platz erreichen
und die Seniorenmannschaft belegte nach Stechen immerhin den dritten Platz.


Nachstehend die „BundesmeisterInnen 2011“ der Mannschaft Seefeld- Kadolz:
Yvonne Lakits               weibliche Kinder
Josefine Berger           weibliche Senioren 2
Igor Qualich                männliche Senioren 1
Jiri Rimpler                 Herren
Jugendmannschaft
Herrenmannschaft
Des Weiteren:
Roman Warlitsch dritter Platz - männliche Kinder
Michal Manaska dritter Platz - Herren

5. Juni
Einzellandesmeisterschaft in Krems
Warlitsch Roman aus Seefeld- Kadolz, der seit einigen Wochen nicht nur PIT PAT,
sondern auch Bahnengolf ( Minigolf) spielt, konnte bei seinem ersten Turnier gleich
sein Talent unter Beweis stellen. Er konnte bei der Jugend den dritten Platz belegen,
obwohl seine Konkurrenten bereits mehr Turniererfahrung hatten.
Schade, dass zwei weitere Jugendliche nicht an der Landesmeisterschaft teilnehmen
konnten.


17. Mai
In der letzten Runde der Landesliga 2010/2011 wurde der Auf- und Abstieg in die
Landesliga, Oberliga bzw. in die Unterliga entschieden.

15. Mai
6. Runde der NÖ. Oberliga in Vösendorf
Die letzte LM Runde konnte erst verzögert, teilweise bei Regen durchgeführt werden.
Da noch eine geringe Chance für MGC. Vösendorf vorhanden war wurde versucht noch zumindest 3 Runden zu spielen.

Es gab nur noch geringe Veränderungen.

17. April
5. Runde der NÖ. Oberliga in Pfaffstätten

Ergebnisse Vereinsmannschaften in Pfaffstätten
1.  UBGC Baden               
10 Punkten (33 Rundenpunkte)           599 Score
2.  MGC Bad Vöslau             
8 Punkten (32 Rundenpunkte)            604 Score
3.  BGC Score                     
6 Punkte  (24 Rundenpunkte)             626 Score
4
.  BGT Rakia Wieselburg   4 Punkte  (14 Rundenpunkte)             640 Score
5
.  MGV Seefeld-Kadolz       2 Punkte  (11 Rundenpunkte)             640 Score
6. 1. MGC. Vösendorf           
0 Punkten ( 6 Rundenpunkte)             690 Score


10. April
4. Runde der NÖ. Oberliga in Wieselburg
Samstag beeinträchtigte starke Wind das Training, Am Bewerbstag, rechtzeitig zum Turnierbeginn kam auch wieder
zeitweise böiger Wind auf.  Obwohl es am Morgen noch sehr kühl war und ab der wurden trotzdem gute Ergebnisse
gespielt. Nach der langen Winterpause machte sich leider die fehlende Spielpraxis bei einigen Teilnehmers aus
Seefeld-Kadolz bemerkbar.
Erwartungsgemäß setzte sich die nach drei LM Runden führende Mannschaft des  UBGC Baden die sich über den
Winter noch mit eineigen Spielern verstärkt haben wieder knapp durch und führen nun mit dem  Punktemaximum
von 40 Punkten. Bad Vöslau hat sich ebenfall mit mehreren Spielern verstärkt und forderte UBGC Baden und
belegte erwartungsgemäß mit gleicher Rundenpunkteanzahl aber um 7 Schläge mehr den zweiten Platz.
Wieselburg hatte auf der Heimanlage das bessere Ende und erreichte den dritten Platz.
  Ergebnisse Vereinsmannschaften in Wieselburg

1.  UBGC Baden                    
10 Punkten (34 Rundenpunkte)       Score 601
2.  MGC Bad Vöslau                 
8 Punkten (34 Rundenpunkte)      Score 608
3.  BGT Rakia Wieselburg          6 Punkte  (20 Rundenpunkte)        Score 662
4.  MGV Seefeld-Kadolz           
4 Punkte  (18 Rundenpunkte)        Score 648
5
.  BGC Score                           2 Punkte  (14 Rundenpunkte)       Score 664
6. 1. MGC. Vösendorf               
0 Punkten ( 0 Rundenpunkte)       Score 701

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü